Mineralische Haftbrücke

AKURIT tri-o-haft®

Mineralische Haftbrücke

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

  • mineralische Spezialhaftbrücke für Beton mit erhöhter Restfeuchte
  • Haftbrücke für Gipsputze auf Beton mit erhöhter Restfeuchte
  • als Trennlage (Sulfatsprerre) zwischen zement- und gipsgebundenen Produkten
  • haftvergütet
  • Körnung: 0 – 0,8 mm
  • Verbrauch: ca. 3,0 kg/m² pro 4 mm Auftrag mit Zahnspachtel

tri-o-haft<sup>®</sup>
ANWENDUNGSBEREICHE

  • Haftbrücke für Gipsputze auf Beton mit erhöhter Restfeuchte
  • als Trennlage (Sulfatsprerre) zwischen zement- und gipsgebundenen Produkten
  • zur Beschichtung mit gips- und zementgebundenen Putzmörtel

TECHNISCHE INFORMATIONEN
Technische Spezifikation:EN 998-1
Produkttyp: Normalputzmörtel GP
Kategorie: CS IV
Druckfestigkeit: ca. 9 N/mm²
Festmörtelrohdichte: ca. 1,4 kg/dm³
Haftzugfestigkeit: ≥ 0,5 N/mm²
Kapillare Wasseraufnahme: Wc0
Wasserdampfdurchlässigkeit μ: 5/20 (Tabellenwert EN 1745)
Wärmeleitfähigkeit λ10,dry,mat. für P=50%: ≤ 0,45 W/(mK)
Wärmeleitfähigkeit λ10,dry,mat. für P=90%: ≤ 0,89 W/(mK)
PRODUKTVARIANTEN
ArtikelnummerGTIN/EAN 4004637GebindeErgiebigkeit ltr./Geb.
21285 - 21285 6 25 kg/Sack ca. 19