Temperaturbeständigkeit

Die Temperaturbeständigkeit eines Materials gibt an, bis zu welchen Temperaturgrenzen, warm bzw. heiß wie auch kalt, das Material seine angegebenen Eigenschaften besitzt und die Funktion erfüllt. In diesem Bereich dürfen sich die mechanischen und/oder optischen Eigenschaften nicht nennenswert verändern, z. B. Versprödung, Erweichung, Verfärbung, usw. Darunter wird jedoch nicht die Dauerbelastung verstanden, sondern der permanente Temperaturwechsel im definierten Temperaturbereich. Die Angabe über die Temperaturbeständigkeit ist z. B. für Dichtstoffe von besonderer Bedeutung.


Zum Glossar