Temperaturverteilung

Durch unterschiedliche Temperaturen an beiden Seiten eines Bauteils und dem daraus resultierenden Wärmestrom  stellt sich in einem Bauteil ein Temperaturverlauf ein. Dieser ist abhängig von dem eigentlichen Betrag der Temperaturdifferenz zwischen der Luft auf beiden Seiten des Bauteils, z. B außen und innen, dem Wärmeübergangskoeffizienten  von der Luft zu der jeweiligen Seite der Bauteiloberfläche, dem Wärmedurchgangskoeffizienten  des Bauteils, der jeweiligen Größe der Wärmedurchlasswiderstände  der einzelnen Schichten des Bauteils sowie deren Anordnung. Bauteile unter gleichen Temperaturvoraussetzungen mit gleichen Wärmedurchgangskoeffizienten, aber mit unterschiedlicher Anordnung der einzelnen Bauteilschichten, besitzen zwar die gleichen Oberflächentemperaturen, weisen jedoch im Querschnitt eine unterschiedliche Temperaturverteilung auf. Der Temperaturverlauf hat wesentliche Auswirkungen auf die Temperaturverformung, das Kondensationsverhalten , Tauwasserausfall durch Wasserdampfdiffusion , und das Wärmespeicherverhalten  des Bauteils.


Zum Glossar