Kompetenz- und Branchenzentrum Ausbau und Fassade

Die Home-Base für die Besten

Wenn es einen Treffpunkt für die Besten der Besten des Stuckateurs-Handwerks gibt, dann ist das eindeutig das neue Kompetenz- und Branchenzentrum Ausbau und Fassade des Fachverbandes der Stuckateure für Ausbau und Fassade (SAF) in Rutesheim (Baden-Württemberg). Es wurde im Juli 2019 feierlich eröffnet und vereint seither sämtliche Kompetenzfelder des Stuckateurhandwerks auch räumlich unter einem Dach.

Der Fachverband steht für Kompetenz

Mehr Kompetenz geht wirklich nicht: Rutesheim ist seit Jahren die Heimat des Fachverbandes der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg. Dieser wurde bereits 2009 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum bundesweit verantwortlichen Kompetenzzentrum (KomZet) für Ausbau und Fassade ernannt. Dieser Status umfasst die Bereiche Putz, Trockenbau, Wärmedämmung und Fassade, Bildungsdienstleistung und Technologiebeschleunigung, außerdem fungiert das Kompetenzzentrum als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Im neuen Branchen- und Kompetenzzentrum in Rutesheim sind neben dem SAF auch der Berufsförderungsverein und die Berufsförderungsgesellschaft des baden-württembergischen Stuckateurhandwerks beheimatet. Über den Verband sind auch die Stuckateur-Innungen und die Innungsfachbetriebe in Baden-Württemberg angegliedert.

Viel AKURIT im neuen Kompetenz- und Branchenzentrum

Nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch vereint das neue Kompetenz- und Branchenzentrum Ausbau und Fassade das Know-how der besten Handwerker. Klar, dass auch die AKURIT Putztechnik als Sponsor und Unterstützer am Neubau in Rutesheim beteiligt war. Zwei Übernachtungszimmer im zweigeschossigen Gebäude wurden komplett mit den High-End-Materialien der AKURIT Putztechnik ausgestaltet – und zwar die Zimmer „Mediterran“ und „Wood“.

Frank Frössel, Leiter Marketing und Kommunikation der Sievert AG
Beim Neubau in Rutesheim ist die Kompetenz im Handwerk überall sichtbar und daher haben wir die Gelegenheit gerne genutzt, auch unser Know-how dort zu demonstrieren.

„Wood“ – Wenn der Name Programm ist

Wie der Name schon vermuten lässt, wurden im „Wood“-Room Holzoptik und Holzhaptik kombiniert. Hierfür kam zum einen der Kalkputz AKURIT KIP sensitiv zum Einsatz. Die Neuheit fühlt sich so warm und behaglich an wie Holz. Der AKURIT KIP sensitiv wurde im „Wood“-Zimmer als Grund- und Dekorputz gefilzt appliziert, den Abschluss bildet die hochdiffusionsfähige und atmungsaktive Innensilikatfarbe AKURIT SanaSil Raum Aktiv. Optische Hingucker im Raum sind die beiden „Wood“-Dekor-Putzfelder, die mit dem Feinputzspachtel AKURIT HIGHLINE gestaltet wurde, der Lösung schlechthin für meisterhaft kreative Anwendungen. Mit Hilfe eines speziellen Maserierwerkzeuges wird hier optisch eine Holzmaserung erzeugt.

Hier können Sie mehr zum AKURIT KIP erfahren.

„Mediterran“ – Südliches Flair im Zimmer

Richtig südländisch geht es im Raum „Mediterran“ im Kompetenz- und Branchenzentrum in Rutesheim zu. Hier kam als Grund- und Dekorputz wieder der AKURIT KIP sensitiv zum Einsatz. In den Dekorfeldern wurde der AKURIT MO Modellierputz 1 mm mit der Besenstrichtechnik gefilzt, gleichzeitig wurde in einem weiteren Dekorfeld der Unterschied zum AKURIT FP Filzputz dargestellt. Dieser wurde in der Körnung 0,8 gefilzt appliziert.

Erfahren Sie hier mehr zum AKURIT Sponsoring.